Der Planetencode®

nach Vadim Tschenze

Besonders aus den russischen Gebieten stammen Überlieferungen über Jahrtausende, wonach nicht nur Gestirne mit ihrer Energie auf uns einwirken. Demnach ist sogar absolut alles mit einer Energie durchdrungen und mit einer Aura umgeben. Am ehesten einsichtig ist das für uns West-Menschen vielleicht noch bei Heilsteinen, die wir mit ihren Energiearten vielleicht auch erspüren können. Aber es geht noch weiter. Sensitive aller Zeiten berichten einvernehmlich, dass nicht nur das für uns Sichtbare seine Energieart trägt und aussendet. Die jeweils spezifische Energie-Schwingung hängt auch an Gedanken und Informationen. Jede Ziffer, jede Zahlenreihe und jeder Buchstabe tragen Energie und senden die ihnen eigenen Impulse aus, besonders wenn ein Mensch die Ziffer oder den Buchstaben denkt, spricht oder schreibt. So kann beobachtet werden, dass nicht nur der Stand der Gestirne bei der Geburt eine Art Bild der Prägung des Menschen ist. Auch die Zahlenreihe des Geburtsdatums passt zum Stand der Gestirne, wie auch zur Prägung des Menschen. Und die Numerologie trägt das Wissen für die Entschlüsselung. Sonne, Mond und Planeten sind jeweils energetisch mit einer Ziffer verbunden und die Abfolge von Ziffern entspricht energetischem „Anstubsen“ der Gestirne.

Im Bild ist zu erkennen, wie Sonne, Mond und Planeten Ziffern und auch Themen in einem Menschenleben zugeordnet sind (die Zuordnung weicht von der Nummerierung in der Astrologie ab):
1-Sonne-Heilung, 2-Mond-Intuition, 3-Mars-Sicherheit, 4-Merkur-Kommerz, 5-Jupiter-Geist, 6-Venus-Sanftheit, 7-Saturn-Macht, 8-Uranus-Familie, 9-Neptun-Menschen, 0-Pluto-Karma.
Zwischen Themen gibt es Interaktionen (1 – 7, 5 – 4, …), indem sich die Planeten in der angezeigten Richtung Impulse senden, was aus der Abfolge der Ziffern im Code des Geburtsdatums abgeleitet ist. Der Code 417954 im Bild entstammt dem Geburtsdatum 17.09.1954 mit vorangestellter 4, da der „Geburtsregent“ Merkur (Zeichenherr des Sternzeichens Jungfrau in der Astrologie) aufgenommen wurde. Zusätzlich sind hier die Ziffern der Postleitzahl „aktiv“ (mit 1/4 der normalen Impuls-Stärke) und bringen kleinere Themen in das Bild. Interaktionen besagen, was der Mensch aktiv anzugehen hat und die gelb ausgefüllten „Trigone“ mit aktivierten Planeten an allen Ecken sind die großen Themen. Im vorliegenden Fall ergeben sich die Trigone nur mit der aktuellen Postleitzahl und werden deshalb auch „nur“ als abzuarbeitende Reste aus Vorleben gesehen. Bei Partnervergleich anstelle der PLZ-Erweiterung werden auf gleiche Weise die gemeinsamen Themen mit Partnern angezeigt.

Der Planetecode® verbindet also Astrologie mit dem Wissen aus der Numerologie. Wie mit Numerologie allgemein, kommen wir damit schnell und relativ einfach zu Charakter-Aussagen, die – wen wundert es – erstaunlich gut übereinstimmen mit den aus der Astrologie abgeleiteten Aussagen. Einen Vergleich ist der Ansatz allemal wert, zumal wir auch Hinweise für das weitere astrologische Analysieren erhalten.

Besondere Stärken des Planetencodes® werden mit 8 verschiedenen Codes für Karma-Betrachtungen deutlich, insbesondere auch zum Lebensverlauf (Prognosen).

Im Bild sehen wir ganz links zwei Schnittpunkte der Uranus- und Neptun-Graphen. Die Graphen zeigen zugehörige auf- und absteigende Energie-Levels der Planeten, berechnet aus einem Karma-Code und aus den Zyklen, die den jeweiligen Planeten zu eigen sind. Das überlieferte (Geheim-) Wissen erlaubt eine Deutung der verschiedenen Schnittpunkte. Tendenziell sind zu den Zeitpunkten der Schnittpunkte gewisse Ereignisse oder Veränderungen zu erwarten. Die damit auf dieser Basis beratene Person darf nun selbst beurteilen, inwieweit es an vergangenen Schnittpunkten Ereignisse gab. Und sie darf den kommenden Schnittpunkten bewusst entgegensehen, unter Umständen auch vorbereitet und gefasst sein.

Dieses Bild zeigt ein Ergebnis unter Berücksichtigung des Jahresregenten. Des Jahresregenten Merkur in der Astrologie für das Astrologie-Jahr 2019 (beginnt im März mit Widder). Der Jahresregent gibt dem Jahr seine besondere Energie. 7 verschiede Regenten wechseln sich ab und jeder ist alle 7 Jahre an der Reihe. Dies bedeutet auch, dass gewisse Themen, die dem Menschen vorgelegt werden, sich jedes Jahr abwechseln und nach 7 Jahren wieder vorgelegt werden und Arbeit bedeuten, soweit die Themen noch nicht vollständig abgearbeitet wurden. Im Beispiel ist durch den Regenten in 2019 der Merkur aktiviert und dadurch das Familienkarma-Trigon als großes Thema. In 2020 ist dann der Mond Jahresregent und im Beispiel kein Trigon aktiv, sodass die Person in 2020 gewisse Entlastung erfahren sollte.

Für meine Kollegen stelle ich hier eine kleine Rechenhilfe ein, damit der Kopf nicht unnötig rauchen muss.
Und vielleicht ein paar Excel Tipps zum Eigenbau. Empfehlt mich weiter.

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: